Welches Produkt ist das Richtige?


 

Das EU-Label zur Kennzeichnung des Stromverbrauchs von Haushaltsgroßgeräten und Fernsehern wird verbindlich:

Logo für neue Effizienzklasse

Seit dem 30. November 2011 müssen alle Kühl- und Gefriergeräte, die im Einzelhandel zum Verkauf angeboten werden, mit dem neuen Label ausgezeichnet werden. Darauf weist die Initiative EnergieEffizienz der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) hin. Mit dem Label wird auch die neue Energieeffizienzklasse A+++ für sehr effiziente Kühl- und Gefriergeräte gültig.
Bei Fernsehgeräten wird erstmals ein europaweit einheitliches Energieverbrauchsetikett eingeführt. Hier gilt A als beste Energieeffizienzklasse.
Seit 20. Dezember ist die Kennzeichnung auch für Waschmaschinen und Geschirrspüler verpflichtend.
Für Elektrobacköfen, Raumklimageräte, Wäsche- und Waschtrockner bleibt das EU-Label in seiner bisherigen Form gültig. Hier werden besonders energieeffiziente Geräte nach wie vor mit der Energieeffizienzklasse A ausgezeichnet.

 

GÜNER STROM LABEL

Logo für Energieffizienztes produzieren von Produkten mit erneuerbaren Energien

Im Jahr 1998 riefen Umwelt- und Verbraucherschutzverbände sowie Friedensorganisationen den Grüner Strom Label e.V. ins Leben. Zweck des Vereins ist, durch die Vergabe eines Labels für Ökostromprodukte für mehr Glaubwürdigkeit und Transparenz im Ökostrommarkt zu sorgen. Träger des Grüner Strom Label e.V. (GSL) sind sieben gemeinnützige Verbände, deren Verbandszweck auf Umweltschutz, die Förderung erneuerbarer Energien und den sparsamen, effizienten und ressourcenschonenden Energieeinsatz ausgerichtet ist. Der Grüner Strom Label e.V. war die erste Organisation in Deutschland, die sich dieses Themas angenommen hat. Das Grüner Strom Label (GSL) ist bis heute das einzige Ökostromsiegel, das von mehreren führenden Umweltverbänden getragen wird.

 

Der BLAUE ENGEL

Logo für Gesundheit, ökologische Produkte, Energie-Effizienztes produzieren von Produkten

Der BLAUE ENGEL ist seit 1977 das weltweit erste und älteste Umweltzeichen. Es bietet dem Verbraucher eine praktische Orientierungshilfe bei etwa 3.500 Produkten aus ca. 80 Produkt- und Dienstleistungsgruppen von ca. 500 Firmen aus dem In- und Ausland. Seit vielen Jahren wird dieses gut eingeführte und sichtbare Umweltzeichen von Industrie, Handel und Handwerk als modernes Marketinginstrument erfolgreich zur Vermarktung eingesetzt.
Produkte mit dem Blauen Engel entsprechen einem Kriterienkatalog, der gesundheitsschutz und umweltrelevante Aspekte berücksichtigt. Insofern bietet der Kauf von Produkten mit dem Blauen Engel eine Gewähr für Produkte mit einer geringeren Umweltbelastung und einem höheren Gesundheitsschutz im Vergleich zu manch anderen Produkten mit dem gleichen Gebrauchszweck.
Entsprechend der Produktentwicklung haben alle Vergabegrundlagen eine begrenzte Laufzeit von in der Regel 3-4 Jahren. Für Produktgruppen, für die mit einer rascheren Weiterentwicklung des Standes der Technik zu rechnen ist, können auch kürzere Laufzeiten festgelegt werden.

 

Naturland

Logo für neue Effizienzklasse

Naturland gehört weltweit zu den bedeutenden Zertifizierungsorganisationen für Produkte aus anerkannt Ökologischem Landbau bzw. aus der Forstwirtschaft als Lieferant von Naturfasern für ökologische Dämmstoffe. Alle Naturland Land- und Forstwirte, Naturland Partner, Hersteller und Verarbeiter im In- und Ausland müssen unter Beweis stellen, dass sie die strengen Naturland Richtlinien einhalten. Naturland betreut weltweit 46.000 Land- und Forstwirte oder Erzeugergruppen und gehört zu den großen ökologischen Landbauverbänden in Deutschland und weltweit. Zentrales Anliegen von Naturland ist die Vermeidung schädlicher Umweltwirkungen durch die Förderung des ökologischen Landbaus ohne gentechnisch veränderte Organismen, nachhaltige Forstwirtschaft und fairen Handel. Naturland engagiert sich umweltpolitisch, macht bei entsprechenden Gesetzesvorhaben Druck und bezieht Stellung zu aktuellen Problemen. Zu thematischen Schwerpunkten wird die Arbeit von Naturland unterstützt durch Kooperationen mit anderen großen Umweltverbänden. Naturland Mitglieder und Naturland Partner verpflichten sich, die Richtlinien von Naturland - Verband für naturgemäßen Landbau e.V. einzuhalten. Die Betriebe Mitglieder im Ausland werden regelmäßig, mindestens einmal pro Jahr durch von Naturland beauftragte Kontrolleure überprüft.